Startseite

Gelungener Neustart macht Lust auf Kommendes

Gleich zwei Gemeinschaftskonzerte mit dem Vokalensemble Burg markierten Anfang Juli für den CANTAMUS-Chor Magdeburg den Start in die Konzertsaison 2022. Mit Spannung hatten wir dies herbeigesehnt, schließlich hatten wir seit Dezember 2019 nicht mehr vor Publikum gesungen. Wir hatten uns viel vorgenommen und traten erstmals mit neuem Programm und neuem Chorleiter auf die Bühne. Die Mühe der Vorbereitung hat sich gelohnt: lang anhaltender Beifall und ein durchweg tolles Feedback der Besucherinnen und Besucher waren der Dank dafür.

Allein am 3.7. in der Magdeburger St. Gertraudenkirche konnten rund 120 Besucherrinnen und Besucher mit uns eine Reise durch die Chormusik unternehmen. Der Bogen spannte sich von der Renaissance über einen wunderschönen Chorsatz von Johannes Brahms bis hin zu Gospelmusik und Nenas Song „Wunder gescheh’n“, der zugleich Konzertmotto und Finale war. Den musikalischen Spagat habe wir zusammen mit unserem neuen Chorleiter Jürgen Töpfer sehr gut bewältigt. Das macht uns Mut und Lust auf Kommendes.

Das Sommerprogramm „Wunder gescheh’n“ ist am 17. September noch einmal zu erleben. Dann verwandeln wir die Kulturkirche in Schwaneberg in eine Konzertbühne. Und im Dezember gibt es wieder unsere stimmungsvollen Weihnachtskonzerte.

Fotos: privat

Titelfotos: CANTAMUS-Chor Magdeburg, Sebastian Siebert